Kegler mit makelloser Heimpremiere

Am Sonntag wurde der 2. Spieltag in der Rheinhessenliga ausgetragen. Alle drei Mannschaften spielten zum ersten Mal auf den heimischen Bahnen. Um 10:00 Uhr begann die 2. Mannschaft des TVK-KN Albig gegen die Mannschaf des 1. KSC Fortuna Alzey 3. Das Spiel wurde mit 5: 1 Mannschaftspunkten (MP) und 1921 : 1800 Holz gewonnen. Die Einzelergebnisse: Wolfgang Seng 510 Holz, Jörg Kasper 500 Holz, Thorsten Stephan 460 Holz, Marco Pfeiffer 451 Holz. Das nächste Spiel trugen der TVK-KN Albig 1 und der ESV Mainz 1 aus. Das Spiel endete mit 6:0 MP und 2081: 1740 Holz. Dabei erreichten alle Spieler des TVK-KN Albig die magische 500 Holz Grenze. Die Einzelergebnisse: Rüdiger Steil 540 Holz, Reinhard Schlosser 525 Holz, Hans-Georg Baab, 511 Holz, Wolfgang Klinger 505 Holz. Im letzten Spiel des Tages waren wieder gute Wurfergebnisse zu verzeichnen. Auch unter dem Beifall einiger Zuschauer gewann die 3. Mannschaft mit 5:1 MP und 1947:1816 Holz gegen die höher eingeschätzten Gäste der SG Ingelheim/Ockenheim 3. Die Einzelergebnisse: Ernst Ludwig Fromm 521 Holz, Eduard Greber 499 Holz, Harald Stocksieker493 Holz und Maria Greber/ Hans. Elz auf geteilten Bahnen 434 Holz. Die Mannschaften belegn in der aktuellen Tabelle die Plätze 1,3 und 4. In der Schnittliste der besten Kegler belegt Rüdiger Steil Platz 1, gefolgt von Reinhard Schlosser auf Platz 3 und Hans-Georg Baab auf Platz 6. Am nächsten Wochenende spielen die 1. und 3. Mannschaft wieder zu Hause während die 2. Mannschaft in Eich gegen den MSKC Gimbsheim 2 antreten wird.