1. Beach- Turnier Albisheim

Am 22 Juli 2017 zählten wir zu den ersten Gästen der Albisheimer Marktjugend, die zu ihrem 1. Beach- Volleyballturnier eingeladen hatten.
Den Spielmodus hatten sie wie folgt festgelegt:
In der Vorrunde gab es 2 Gruppen a 4 Mannschaften, in diesen jeder gegen jeden, um 2 Gewinnsätze bis 15 Punkte spielte.
Wir gingen mit 2 Teams an den Start.
Unser Team 1 hatte es in Gruppe 1 mit WAB, Schmitt und der Marktjugend zu tun, Team 2 hatte in Gruppe 2 Metusa, Luvenscher und Einselthum als Gegner.
Das erste Spiel von Team 1 war auch gleich das Eröffnungsspiel des Turniers. Hier ging es gegen WAB, das Match war sehr ausgeglichen am Ende gingen beide Sätze sehr knapp mit 13:15 und 12:15 Ballpunkten verloren. Die Zweite Partie ging nun gegen den Gastgeber, auch hier war der erste Satz hart umkämpft und am Ende hieß es 12:15 zu Gunsten der Marktjugend. Im zweiten Satz konnten wir uns deutlich steigern und fegten sie mit 15:5 vom Platz. Somit musste ein dritter Satz her, um einen Sieger zu ermitteln. Hier konnten wir unsere gute Form aus dem zweiten Satz fortsetzen, trotz einer Leistungssteigerung der Marktjugend hatten wir am Ende die Nase knapp mit 15:12 Punkten vorne. Nun war unser erster Sieg auf unserem Konto zu verbuchen. Das letzte Vorrundenspiel hatten wir dann noch gegen das Team Schmitt, das wir deutlich in zwei Sätzen für uns entschieden hatten. Jeweils mit 15:5 Punkten.
Der Start von Team 2 ging gleich viel positiver los. In ihrem ersten Spiel ging es gegen Metusa, dieses hatten sie dank hervorragenden Angaben und gut ausgespielten Angriffen in zwei Sätzen mit jeweils 15:4 Ballpunkten für sich entschieden.

Dem nächsten Gegner „Luvenscher" ging es nicht viel besser. Auch hier hatten sie die Partie deutlich in zwei Sätzen mit 15:5 und 15:6 Ballpunkten für sich entschieden. Als letzter Gegner der Vorrunde stand ihnen nun noch Einselthum gegenüber. Auch hier legten sie einen Top Start hin und fegten sie deutlich mit 15:5 Punkten vom Feld. Den zweite Satz konnte Einselthum durch eine gute Leistungssteigerung sehr ausgeglichen gestalten, jedoch hatten wir am Ende die Nase mit 15:13 Punkten wieder vorne.
Nach nun beendeter Vorrunde gab es in Gruppe 1 ein Kopf an Kopf rennen, um die ersten beiden Plätze, die für die Teilnahme am Halbfinale zu erreichen waren. Gleich drei Teams hatten je zwei Siege auf ihrem Konto. Als Tabellenführer stand dann die Marktjugend fest, Platz zwei ging an WAB und unser Team 1 belegte den dritten Rang.
In Gruppe zwei war unser Team 2 klar erster mit drei Siegen, gefolgt von Einselthum mit zwei Siegen.
Somit kam es im ersten Halbfinale zur Begegnung: Einselthum gegen die Marktjugend, in dem sich die Einselthumer durchsetzten und im zweiten Spiel standen sich WAB und unser Team 2 gegenüber. Hier konnte unser Team sich in zwei Sätzen recht deutlich durchsetzten ( 15:8 ; 15:9 Punkten).
Damit gab es im Finale die neu Auflage der Partie Einselthum : Kibo 2. Im ersten Satz lief es für unser Team nicht so richtig rund, es gab viele leicht verschenkte Punkte durch unkonzentrierte Angaben und überhastete Angriffsversuche. Das Resultat daraus war dann ein 15:8 für Einselthum. Im zweiten Satz lief es dann wieder besser für uns. Nach vielen gut umkämpften Ballwechseln auf beiden Seiten, hatten es die Einselthumer am Ende geschafft auch sich diesen Satz mit 17:15 zu sichern. Nun stand Einselthum als Turniersieger vor unserem Team 2 fest.