Der erste Erfolg ist zu verbuchen, für die langjährigen Bemühungen, um unsere Jugendvolleyballgruppe, wieder zu aktivieren.

Das erste Training kann somit am Mittwoch den 6. Mai 2015 starten und danach immer jeden Mittwoch.

Als Trainingsort steht die Turnhalle der Realschule Plus , am Fischbachweg in Kirchheimbolanden zu Verfügung.

Die Trainingszeit ist von 17 bis 18:30 Uhr.

Teilnehmen können Jugendliche ( Mädchen und Jungen) ab 10 Jahren.

Bei Interesse kommt einfach bei uns in der Halle vorbei, oder meldet Euch bei

Stefanie Hannusch unter Tel.: 0176/61961287

                             Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Feuerball-Turnier 2015

Am Samstag den 10.1.2015 nahmen wir am Mixed- Volleyballturnier des VC Feuerball teil. Dieses Turnier hatte einen ganz besonderen Karakter, da es unter Schwarzlicht und mit viel Musik ausgetragen wurde.

Es standen sich insgesammt elf Team`s gegenüber. Im Spielmodus jeder gegen jeden, wurde jeweils ein Satz gespielt, der auf zwölf Minuten beschränkt war.

Im ersten Spiel ging es gegen die Nachtschwärmer, nach dem Schlußpfiff stand es 27:15 für uns. Somit hatten wir einen guten Grundstock für den weiteren Verlauf gelegt. In der zweite Partie trafen wir auf das Taem Neon, diese Partie konnten wir auch mit 22:16 Ballpunkten zu unseren Gunsten entscheiden. Nun kamen die Wolfskins an die Reihe, auch hier konnten wir einen Sieg davon tragen. Am Ende stand es 24:18 für uns. Als viertes Team ging es nun gegen Null Acht Fünfzehn, auch hier hielt unsere Siegesserie weiter an. Am Ende gingen wir mit 27:15 als deutlicher Sieger vom Feld.

   TVK Volleyballer beim TSV Armsheim Schimsheim


Am Samstag den 4.10.2014 stand für die Volleyballer des TVK`s, das Mixed- Turnier vom TSV Armsheim Schimsheim auf dem Programm.
In der Vorrunde hatte sie es im ersten Spiel mit Kostheim 1 zu tun. Dieses ging mit 12:20 und 11:20 verlohren. Der zweite Gegner hieß Engelsblocker, hier konnten sie den ersten Satz mit 20:10 Ballpunkten für sich entscheiden. Im zweiten Satz wurden zu viele Angabefehler verursacht, desshalb ging dieser mit 20:8 Punkten, zu Gunsten der Engelsblocker aus. In der letzten Vorrundenpartie ging es nun noch gegen Breckenheim, hier konnte man über weite Strecken der Partie gut mithalten, aber es setzte sich dann doch die größere Turniererfahrung von Breckenheim durch, die am Ende beide Sätze für sich, mit 20:12 und 20:13 Ballpunkten entschieden. Somit stand man als Gruppen 3. fest und zog in die Finalrunde um Platz 9- 12 ein.